Update Anleitung

Schritt 1: Downloaden Sie das neue Update in Ihrem Woolex Kundenaccount, klicken Sie dazu hier.
Schritt 2: Danach Melden Sie sich bei Ihrem WordPress-Dashboard an um dann zum Abschnitt Plugins zu wechseln.
Schritt 3: Klicken Sie in den Plugins auf die Schaltfläche “Plugin hochladen”.

Schritt 3: Wählen Sie das neu heruntergeladene Woolex Plugin aus und klicken Sie auf die Schaltfläche “Jetzt Installieren”.

Schritt 4: Bestätigen Sie “Installiertes durch Hochgeladenes ersetzen”.

Schritt 5: Wechseln Sie in den Bereich “WooCommerce”, in den Unterbereich “Woolex”.

Ihre bereits eingegebene lexoffice Public API bleibt weiterhin erhalten.

WICHTIG: Legen Sie fest wie die Preise an lexoffice übermittelt werden, Prüfen Sie dazu in lexoffice unter Einstellungen > Allgemeine Einstellungen, welche Option Sie gewählt haben (Preise auf Belegen: Netto-Preise, Brutto-Preise oder Umsatzsteuerbefreit) und wählen in Woolex die gleiche Einstellung.

Als nächstes legen Sie fest welche Umsatzsteuer-Sätze für Belege an Privatpersonen ins EU-Ausland angewandt werden sollen, hier können Sie auch die One-Stop-Shop Option festlegen. Achtung: Diese Einstellung muss auch in den lexoffice Einstellungen gemacht werden, Einstellungen > Allgemeine Einstellungen.

Mit “Speichern” werden alle Einstellungen gespeichert.

Überprüfen Sie in Ihrem lexoffice unter Einstellungen > Allgemeine Einstellungen, das dort die gleichen Einstellungen gemacht sind wie in den Woolex Einstellungen.

Schritt 6: One-Stop-Shop Steuersätze:

Damit die richtigen Steuersätze von EU-Ländern auf Ihren Belegen angewendet werden kann, müssen Sie die EU-Steuersätze in WooCommerce unter WooCommerce > Einstellungen > Mehrwersteuersätze einrichten. Es gibt dazu bereits einige WooCommerce Plugins die die EU-Steuersätze bereits eingepflegt haben, sollten Sie keine EU-Steuersätze in den Steuersätzen sehen, Empfehlen wir das Plugin “One Stop Shop für WooCommerce“.

Wichtig: Stellen Sie die Steuerklasse der Versandkosten ebenfalls für One-Stop-Shop um, sonst werden die Versandkosten weiterhin mit dem deutschen Steuersatz berechnet was wiederum eine Fehlerhafte Rechnung bedeutet.

Schritt 7: Produktbeschreibung und One-Stop-Shop Produkt-Einstellung

Sie finden mit der Woolex Version 1.3 in den WooCommerce Produkteinstellung das neue Feld “Woolex Produktbeschreibung auf lexoffice Rechnung”, hier können Sie eine beliebige Produktbeschreibung für Ihr Produkt die auch auf der lexoffice Rechnung erscheinen soll hinterlegen.

Damit Ihr Produkt für One-Stop-Shop auch die richtigen Steuersätze anwendet, müssen Sie diese in jedem Produkt festlegen, siehe Punkt “Steuerklasse”.

Das Update ist nun Abgeschlossen!

Sie können nun wie gewohnt, Bestellungen an lexoffice übermitteln.

Sie haben Fragen zum Plugin oder benötigen Hilfe?

Benutzen Sie gerne unser Support-Formular!